honorar

Mein Honorar richtet sich nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).
Im Normalfall erstatten die gesetzlichen Krankenkasten keine Kosten für Beratung und Behandlung. Private Krankenversicherungen, Beihilfe und private Krankenzusatzversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten entsprechend der vereinbarten Tarife.
Am besten informieren Sie sich bereits vor der geplanten Behandlung bei Ihrer Krankenkasse konkret zur Kostenübernahme.

Ich setze zur Rechnungsstellung eine professionelle Praxissoftware für Heilpraktiker ein, die unter Anderem eine automatische Regelprüfung durchführt. So können Sie sicher sein, dass die Vorgaben bezüglich Kostenerstattung durch Dritte optimal eingehalten werden.

Behandlungs- und Arzneimittelkosten (auch Krankheitskosten genannt), die nicht erstattet werden, sind gegebenenfalls als außergewöhnliche Belastung steuerlich abzugsfähig. Hierzu empfehle ich Ihnen eine individuelle Klärung, zum Beispiel mit einem Steuerberater.

Bei Fragen helfe ich Ihnen gern.